Krankengymnastik am Gerät (KGG)

Die Krankengymnastik am Gerät dient dem gezielten Muskelaufbau, um Schmerzen und Fehlhaltungen zu verringern. Sie wird vor allem bei chronischen Erkrankungen der Wirbelsäule sowie nach Operationen oder Verletzungen angewendet.

Um die Belastbarkeit der Muskeln zu verbessern, trainieren Sie einzeln oder in kleinen Gruppen an medizinischen Trainingsgeräten. Je nach Diagnose werden Arm-, Bein- und Rumpfmuskulatur aufgebaut. Dabei werden Sie von ausgebildeten Physiotherapeuten angeleitet und betreut.

Gerne können Sie unseren MTT-Bereich und die Umkleiden außerhalb ihrer Behandlungszeit zur Vorbereitung nutzen.