Heilpraktiker

Akupunktur und Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist seit über 2000 Jahren ein bewährtes Behandlungssystem, welches verschiedene diagnostische und therapeutische Maßnahmen umfasst, wie z.B. die Akupunktur. Durch den Einstich feiner Nadeln in die Akupunkturpunkte regt man den freien und harmonischen Fluss des Qi (Energie) in den Meridianen (Leitbahnen) an, wodurch die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden. Dadurch kann es zur Besserung von körperlichen Beschwerden kommen, die von orthopädischen bis zu sämtlichen allgemeinen Indikationen (Krankheitsbildern) reichen. Ob bei chronischen oder akuten Rückenbeschwerden, Migräne, Verdauungs-und Schlafstörung, Abwehrschwäche und Erschöpfung, Allergien sowie Wechseljahrsbeschwerden, die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat eine Liste mit über 100 Krankheiten und Symptomen zusammengestellt, bei denen die Behandlungsmethode einen wissenschaftlich nachweisbaren Effekt hat. In unserem Therapiezentrum am Köllnischen Platz behandelt Tanja Hölz, amtsärztlich geprüfte Heilpraktikerin, seit 2012 unsere Patienten privat. Sie ist Mitglied der AGTCM, die für einen hohen Qualitätsstandard in Ausbildung und Praxis steht.

Haben wir Ihr Interesse für diese Therapiemethode geweckt?

Info: > www.akupunktur-koepenick.de